Frauen unterschiedlichen Levels aus dem Raum Donaueschingen haben sich für gemeinsames, orientalisches Tanztraining zusammengefunden und üben gemeinsam mit Spaß, Power und Elan.

Ganz für sich selbst, als Körper- und Rückentraining und wunderschöne Art den eigenen Ausdruck und das Selbstbewusstsein zu stärken - oder eben für mehr.....

 

 

...denn je nach eigenem Bestreben und Ausbildungsstand sind die Frauen mit ihren Gruppen, im Duett oder auch als Solotänzerinnen bei unterschiedlichsten Auftritten vertreten.

Sei es als Bereicherung bei einer kleinen Familienfeier, als bunter und fröhlicher Farbtupfer eines Stadtfestes oder beim Firmenevent, als Highlight des Abends.

 

Subaya & Tharanee

 

Die Choreografien für die Auftritte stammen u.a. von Mahtab, die die Gruppen seit 2013 coacht und die Auftritte koordiniert.

 

Mahtab

 

2017 hat Subaya die Planung und Organisation der Auftritte übernommen.

 

Subaya

 

Trainerin der Gruppen Meira und Nelofar ist Manuela Canales Pulido, alias Manoli; die Anfängergruppe wird von Alexandra Haug-Mafouth, alias Aaminah und Senta Herrmann, alias Subaya geleitet.

Unsere Kindergruppe "Shazadi" leitet ebenfalls Alexandra (Aaminah).

 

Aaminah & Subaya als wilde Katzen auf einer Show in Stuttgart

 

Alle Trainerinnen bilden sich regelmäßig bei namhaften Dozentinnen des Orientalischen Tanzes weiter.

Je nach Anfrage sind immer wieder neue Anfängerkurse in Planung, bitte bei Interesse gerne nachfragen.

Fortgeschrittene Solotänzerinnen des ODC sind Subaya,Tharanee, Manoli, Mahtab, Aaminah, Nasrin und Elvira, die jeweils auch eigene Choreografien kreieren oder bei namhaften Dozentinnen zusätzlich Bühnenchoreografien erlernen.

Über die VHS- Baar und die VHS Villingen-Schwenningen bietet Irina Schaadt, alias Nasrin, zudem Orientalischen Tanzunterricht für Frauen an.

 

Manoli, Subaya & Nasrin bei einem Tamburintanz zum Römerfest

 

 

 

Template (c) by Huppy